7" Rezension

Cyanide Pills – Where did it go?

Ja, was soll ich sagen, ich liebe die Cyanide Pills. Deshalb kann ich das gar nicht verreißen. Vor anderthalb Wochen hab ich das zweite Konzert mit den sympathischen Briten im Tiko gemacht und hatte diesmal Dank des grandiosen Einsatzes meines neuen Einlass-Bullen Peter endlich auch mal Zeit die flotten 50 Minuten selbst zu erleben. Es war großartig! Und auch dieses Mal hab ich neben der LP wieder einen 7zoller von Tourmanager Paul geschenkt bekommen. Und zwar die Appetizer-Single „Where Did It Go?“ zum neuen Album „Still bored“.
Schick ist sie geworden, blau-weißes Vinyl! Auch die früheren Singles hatten ansprechendes kunterbuntes Plastik, einfarbig und neonschillernd.
Die A-Seite, appetizerbedingt, natürlich mit einem Song von der aktuellen Platte. „Where Did It Go?“ ist ein typischer Pills-Song, der es natürlich auf das Album geschafft hat. Mitgröhl-Faktor hoch 10!
Die B-Seite wartet mit der Ur-Version von „Lock up“ auf. Auf dem Album befindet sich ja eine Dub-Version von dem Stück. Der Song ist fast schon unüblich für das Quintett aus Leeds. Frühe Stranglers mit ein bissel Buzzcocks, der Dub-Variante kann man selbstverständlich noch eine Clash-Referenz unterstellen. Mag ich sehr, wahrscheinlich gerade weil es etwas fern vom eigentlichen CP-Kontext ist.

Geile Band, unbedingt live anchecken, die machen echt Spaß. Auch wenn es draußen schifft wie Kanne, sollte man/Frau da vor die Tür gehen. Das lohnt sich! Im Oktober wohl wieder on the road …

Kommentar verfassen