7" Box Rezension

The Gaslight Anthem – Singles Collection 2008-2011 [unboxing]

Ich will hier jetzt gar nicht groß Worte verlieren, weil mein Plattenspieler ja immer noch im Eimer ist und ich nur die Digital-Version vom Download-Voucher anhören kann. Und ich finde, es wäre jetzt Beschiss über die Musik zu urteilen, wenn ich die mir noch nicht mal aufgelegt hab.
Was halt doof war, dass neben der Zoll-Nachzahlung der Verschluss der Kiste gleich auseinandergefallen ist :-/ Aber mit etwas Geschick hab ich es wieder zusammengefutzelt 🙂 Auch irgendwie sinnfrei ist der Single-Puck, wohl eher Gimmick, als wirklich nutzbarer 7″-Adapter. Ich mag halt eher die halbrunden aus Edelstahl, die sind viel einfacher im Handling. Aber sonst sieht die Holz-Box, wie auch die Platten sehr geil und hochwertig aus!
Seitdem Mr. Fallon sich als Kreationist geoutet hat, steh ich ja der Gaslicht-Hymne eher skeptisch gegenüber. Aber gute Songs schreiben können sie halt, da gibt’s nichts zu meckern. Deshalb sollen die Herren hier trotzdem Thema sein, auch schon, weil es mir bei jeglicher in meinem musikalisch verwertbaren Kontext veröffentlichte 7zoller-Box in meinen Grabsche-Fingern kribbelt.

7zoller.de liebt Finest Vinyl

Kommentar verfassen