7" Rezension

Made For Chickens By Robots – In A Semimental Mood


Ey der Johnny hat aber auch ein Händchen für wirklich schräge Vögel, wenn ich da an PORK CHOP PARTY oder THE DAD HORSE EXPIRIENCE denke. Und auch ein Faible für Australien, wo irgendwelche durchgeknallten Freaks im Outback hocken und dort von irgendwelchen hypergiftigen Viechern gestochen & gebissen wurden.
Hier haben wir MADE FOR CHICKENS BY ROBOTS, One Man Band aus Down Under, absolut LoFi, übermäßig verzerrte Gitarre und das Schlagzeug hört sich auch selbst zusammen gefummelt an. Ich steh ja voll auf so abgefahrenen primitiven Shit. Das Rare Star Guitar Magazine schrieb dazu „Junkyard lo-fi farmyard dada“. Ja das trifft, geh ich mit.
Aber damit nicht genug spielt auf der A-Seite noch MOJO JUJU mit. Die hatte ich ja schon mal mit der „Must Be Desire“-7″ hoch in den Himmel gelobt. Auf der B-Seite partizipiert eine gewisse KIRA PURU, auch ein schöner Kontrast. Zum einen der megaverzerrte MFCBR, zum anderen diese Kira. Fetzt!


Kommentar verfassen