7" Rezension

The Prodigy – Out Of Space

Und hier mal wieder was aus der Klassiker-Abteilung. Als die ´92 rausgekommen ist, war es ja noch fast selbstverständlich von Single-Auskopplungen Vinyl-7zoller zu pressen. So auch hier. Prodigy sind mit diesem Max Romeo-Sample mächtig durchgestartet und haben sich somit fest in den ganzen Dance-Charts reingekrallt. Prodigy waren irgendwie immer so eine Art Bindeglied zwischen Alternative/Punk-Szene und dem gerade aufkommenden Techno/Rave/Jungle-Hype. Liegt wohl auch daran, dass vermehrt Gitarrenschnipsel in den Track reingepastet wurden und somit der Grundstein des Big Beat gelegt.

Mein Exemplar hat kein Cover, White Label, wie man so schön sagt. Auf der Vorderseite gibt´s die Single-Version und auf der Flip eine meiner Meinung nach eher schwachen Jungle-Nummer im Uplifting Vibes mix, wie sie Anfang der 90er in den Clubs angesagt war. Nichts besonderes also. Hier hat man die Platte auf jeden Fall wegen der A-Seite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.